Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

HP Lena Herr
Naturheilpraxis
Ahornstr. 1
63533 Mainhausen

Kontakt:

Telefon: 06182 25285
Telefax: 06182 9934837
E-Mail: lenaherr@gmx.de

Aufsichtsbehörde:

Gesundheitsamt Landkreis Dietzenbach
Gottlieb-Daimlerstr.10
63128 Dietzenbach

https://www.kreis-offenbach.de/Bürgerservice/Ämter-Einrichtungen/Gesundheitsamt

Berufsbezeichnung und berufsrechtliche Regelungen

Berufsbezeichnung: Heilpraktiker
Zuständige Kammer: Landrat des Kreises Offenbach /Gesundheitsamt, Gottlieb-Daimlerstr. 10, 63128 Dietzenbach
Verliehen durch: Deutschland
Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen: Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung (Heilpraktikergesetz) und Durchführungsverordnung nachzulesen im Internet Regelungen einsehbar unter:
http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

Name und Sitz des Versicherers:
Continentale Versicherung
Ruhrallee 92
44139 Dortmund
Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Heilpraktikerin Lena Herr
Ahornstr. 1
63533 Mainahsen

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte
 
Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Bildnachweis: Gala Rodriguez on Unsplash

RÜCKENSCHMERZEN - DORNTHERAPIE IN MAINHAUSEN/ SELIGENSTADT
Schmerzfrei mit der Dorntherapie.
Dorntherapie ist eine sanfte Wirbelsäulen und Gelenkstherapie. Diese effektive Methode hat sich in den letzten Jahren wie keine andere alternative Behandlungstechnik bei Rücken und Gelenkschmerzen durchgesetzt. Bei dieser Therapie soll die behandlungsbedürftige funktionelle Beinlängedifferenz korrigiert werden und Wirbeln, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden durch leichten Druck des Therapeuten und gleichzeitiger Bewegung des Patienten in die richtige Position zurückgebracht. Da aus jedem Wirbel ein Nervenpaar austritt das in gleichen Körpersegment liegende Organ- und Gewebebereiche versorgt, würden gleichzeitig positive Wirkungen auf diesen Bereich erzielt. So kann sich die Dysfunktion eines Wirbels auf den gesamten Meridianverlauf und dessen Funktionskreise auswirken und Beschwerden verursachen und deshalb ist die Dorn- Methode in der traditionellen chinesischen Medizin sehr nützlich. Es gibt direkte Zuordnungen von einzelnen Gelenken und Wirbeln zu Meridianen und deren Funktionskreisen. Energieleere und Fülle, Yin und Yang, 5 Elemente, Kreislauf der Förderung und Kontrolle, Organuhr und Schichtverbindungen werden mit ihren Zusammenhängen in der Dorn- Therapie angewandt.
Alle Korrekturen erfolgen unter einer bestimmten Bewegung des Patienten, die auf einer Seite eine Dynamik bewirkt und auf der anderen Seite die Muskulatur beschäftigt.
Man geht immer nur bis an die Schmerzgrenze des Patienten d.h. die Korrekturen erfolgen so fest wie die Schmerzen des Patienten es zulassen können.
Diese Methode ist ungefährlich, hat wenige Kontraindikationen und kann bei JUNG und ALT angewandt werden. Sie erfordert Mitarbeit des Patienten, so dass dieser in die Heilungsprozesse mit einbezogen werden kann.
Anschließend wird eine energetisch- manuelle Rückenmassage durchgeführt. Die kann energetische, seelische und körperliche Blockaden lösen und eignet sich gut zu einer Muskelentspannung.